Rücken- und Gelenktherapien

Im Laufe der Jahre ist der Jahre ist eine mir eigene Behandlungsart entstanden, die sich aus vier verschiedenen Therapierichtungen heraus entwickelt hat.

Für mich dient das Fasziensystem als Grundlage meines medizinischen Denkens.

Der Körper ist im Inneren dreidimensional durch eine Bindegewebsstruktur vernetzt – die Faszien. Diese verbinden und umhüllen Muskeln, Organe, Gelenke und Wirbel und sind sehr oft Auslöser für Spannungen, Funktionseinschränkungen und Schmerzen. Ich suche die Ursache der Beschwerden nicht nur am Ort des Schmerzes, sondern weiß um die Fernwirkungen von Faszienstrukturen im Körper. Es entstand eine wirkungsvolle Kombination aus folgenden Therapien:

 

Wirbelsäule

 

Wirbelsäulentherapie nach Breuß-Dorn-Fleig

Eine sanfte Methode, um blockierte Wirbel zu korrigieren und verspannte Muskulatur zu lockern. Die Behandlung ist eine Kombination aus wohltuender Massage und dem Richten der Wirbelsäule in der rhythmischen Dynamik.

 

Myofascial Release (Faszientherapie)

Eine effektive Technik, um Verklebungen und Verhärtungen in den Muskelfaszien und dem Bindegewebe zu lösen. Der Körper kann wieder beweglicher und die Gelenke können entlastet werden.

 

Viszerale Osteopathie

Auf der Suche nach den Ursachen von Beschwerden ist es wichtig, auch die inneren Organe, die Atmung, den Beckenboden und die faszialen Verbindungen im Körper in Betracht zu ziehen und zu therapieren.

 

R.E.S.E.T.- Kieferbalance

Eine entspannungsfördernde und korrigierende Methode für die Kiefergelenke und durch seine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem zudem eine Wohltat bei Stress und Schlafstörungen. Eine energetische Methode, um nachhaltig Dysbalance im Kiefergelenk und Fasziensystem auszugleichen.

 

Unterstützende Methoden sind zudem die Schröpfmassage und die Ultraschalltherapie.

 

Ultraschall 2